alexa
Das Joomla-Projekt hat Version 1.0 seines Joomla-Frameworks für Entwickler veröffentlicht. Das PHP-Framework bietet Kernfunktionen zum Bau von PHP-Webapplikationen an, die im Rahmen des Joomla-CMS entwickelt wurden.

Das Joomla-Projekt hat Version 1.0 seines Joomla Frameworks veröffentlicht. Dazu hat das Joomla-Entwicklerteam die Kernfunktionen des Joomla-Content-Management-Systems extrahiert und daraus ein Entwickler-Toolkit gebaut, mit dem sich moderne PHP-Webapplikationen erstellen, verwalten und verteilen lassen.

Die Funktionen des Joomla-Frameworks stehen als Bibliothek aus modularen Paketen zur Verfügung, die über Packagist.org geliefert werden und für den Einsatz mit dem Dependency Manager Composer gedacht sind. Die Pakete lassen sich so auch mit denen für andere PHP-Frameworks wie Symfony oder Zend kombinieren. Web-Applikationen, die auf einem Server mit dem Joomla Framework laufen, profitieren von dessen Benutzerverwaltung und greifen auf Content aus einer oder mehrerer Datenbanken zu. Auch für die Integration von Social-Media-Funktionen hält das Joomla-Framework Pakete bereit. Weitere Details sind der Release-Ankündigung zu entnehmen.

Das Joomla-Projekt hofft, dass durch den breiteren Einsatzbereich mehr Entwicklerinnen und Entwickler Beiträge zum Joomla Framework leisten. Davon würde auf lange Sicht auch das Joomla-CMS profitieren, dessen Grundlage das Framework bildet.

Voraussetzung für den Einsatz des Joomla Frameworks ist PHP 5.3.10. Der Quellcode steht unter der GNU General Public License (GPL) und lässt sich bei Github herunterladen.

Quelle:

http://www.heise.de/open/meldung/Joomla-Framework-1-0-PHP-Framework-fuer-Webapplikationen-2063541.html