alexa
Das Joomla-Entwicklerteam hat ein Sicherheitsupdate für die beiden aktuell unterstützten Versionszweige des Open-Source-CMS veröffentlicht. Joomla 2.5.19 und Joomla 3.2.3 sollen kürzlich entdeckte Schwachstellen des Content Management Systems stopfen.

Mit der Veröffentlichung von Joomla 2.5.19 will das Joomla-Entwicklerteam zwei Schwachstellen in Joomlas Versionszweig 2.5.x mit Langzeitunterstützung (LTS) beheben. Auch für die aktuelle STS-Version 3.2.x wurde ein Update veröffentlicht. Joomla 3.2.3 behebt über 40 Fehler und stopft mehrere Sicherheitslücken, die beispielsweise SQL-Injection oder unautorisierte Logins ermöglichen.

Die Updates lassen sich über die in Joomla integrierte Update-Funktion im Administrationsbereich einspielen. Alternativ stehen auf der Projekt-Website Patch-Dateien für verschiedene Joomla-Versionen der Reihe 2.5.x und 3.2.x zum Download bereit.

Quelle:

http://www.heise.de/open/meldung/Open-Source-CMS-Sicherheitsupdate-fuer-Joomla-2138003.html